Frühlingsurlaub in St. Pankraz – Ferien im Meraner Land

Der Frühling im Meraner Land ist gekennzeichnet vom stimmungsvollen Erwachen der Natur. Er hält im Etschtal früher Einzug als in anderen Landesteilen Südtirols. Geschützt durch die mächtigen Gipfel des Ortlermassivs und der Ötztaler Alpen vor kalten Luftströmungen aus dem Norden ist das Klima im Meraner Land ganzjährig mild. Zartgrün leuchten die Wiesen und Weinberge und Schmetterlinge tanzen in den wärmenden Sonnenstrahlen von Blüte zu Blüte. Der Ausserhof in St. Pankraz liegt über dem Südtiroler Obst- und Weinbauerndorf Lana und gewährt Ihnen eine fantastische Aussicht über das idyllisch gelegene Etschtal. Ein Ausflug in die alte Kurstadt Meran führt Sie in die botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff, die sich im Frühling besonders farbenfroh und anmutig präsentieren.

Frühlingsurlaub in St. Pankraz – Ferien im Meraner Land

Frühling im Meraner Land – stimmungsvoller Urlaub in mediterranem Ambiente

Der Ausserhof in St. Pankraz ist ein optimaler Ausgangspunkt für eine Entdeckungsreise in der Weinregion des Etschtales. Ein Spaziergang durch den Ort führt Sie an der gotischen Pfarrkirche mit ihrem 56 Meter hohen Turm vorbei. Ein reizvoller Wanderweg führt zum kleinen Kirchlein St. Helena, das sich auf einem Felsvorsprung über dem Ortsgebiet erhebt. Wahrzeichen von St. Pankraz ist die mächtige Burgruine, die Sie im Rahmen einer kleinen Wanderung erreichen. Daneben bietet sich Schloss Eschenlohe als Ausflugsziel an, das sich auf einem bewaldeten Hügel am Zusammenfluss des Falschauer Baches und des Hagenbaches erhebt. Der Südtiroler Urlaubsort liegt am Eingang des wildromantischen Ultentales auf einer Höhe von mehr als 700 Metern und wird vom 1.900 Meter hohen Gipfel des Vigiljochs überragt.

Frühling im Meraner Land – stimmungsvoller Urlaub in mediterranem Ambiente